Actionküche

BFW2015_JustFoodVisual_21x21cm_highres

In die Küche, fertig, los!

Lernen von den Profis: In den Workshops der Actionküche kochen die Besucher gemeinsam mit Experten aus der Berliner Food-Szene.

Hobby-Köche treffen auf Profis! Dabei kann doch nur Genuss pur herauskommen. Bei den Kochkursen von kompetenten Fachleuten hat jeder garantiert genug Zeit und gibt es genug Kompetenz, um sich das nötige Know-how abzugucken. Und wenn diese auch noch umsonst sind? Was will das Kochherz mehr? Die Berlin Food Week offeriert nun drei Tage lang spannende Workshops in der großen Actionküche im House of Food. Und dort werden grundsätzliche Fragen geklärt wie: Wie wird eigentlich Pasta gemacht? Wie Butter? Und woher weiß ich, wann mein Fleisch den idealen Garpunkt hat? Gemeinsam wird in der Showküche filetiert, gegart, geknetet und probiert. Berliner Köche, Manufakturen und Produzenten zeigen ihr Können und geben Wissen weiter.
Mit dabei ist eine kompetente und illustre Schar von Food Spezialisten wie z.B. die bekannten Berliner Persönlichkeiten wie Cynthia Barcomi oder Ralf Zacherl. Die Newcomer von Retos Candy Farm und Belyzium sind dabei, genauso wie etablierte Unternehmen wie z.B. Lüske echte Lebensmittel und Hagen Grote. Luisa Giannitti, bekannt unter dem Label Luisa kocht!, führt zudem in die Kunst der Pastaherstellung ein und stellt gemeinsam mit den Besuchern Ravioli und Gnocchi her. Frau Bunt alias Sandra Anna Christen taucht mit den Teilnehmern in die Welt der Saaten ein, gemeinsam wird ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü gezaubert.
Am Ende können die Teilnehmer ihre selbsthergestellten Produkte mit nach Hause nehmen. Mitmachen kann jeder, der ein Ticket für die Berlin Food Week hat, denn die Workshops sind im Eintrittspreis enthalten. Die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt. Wer sich einen Platz sichern möchte, sollte sich schnell anmelden. Falls schon alle Plätze vergeben sein sollten, ist die Location so zentral gelegen, dass man zumindest auch zuschauen kann.

Leider sind alle Workshop-Plätze bereits vergeben. Es können aber spontan vor Ort Plätze freiwerden. Einfach im Kraftwerk bei der Actionküche nachfragen. Tickets für das House of Food gibt es hier und zum Event direkt an der Kasse des Kraftwerks.

Eventbrite - Workshops in der Actionküche @ House of Food

  • Hagen Grote Kochwettbewerb

    Samstag, 3. Oktober 2015 / 15.30 – 17.30 Uhr 
    Kindheitsrezepte neu interpretiert

    Bildschirmfoto 2015-08-20 um 12.55.46

    Wenig kann uns innerhalb von wenigen Augenblicken so sehr in unsere Kindheit zurück versetzen wie Gerüche und Geschmäcker: Was duftet da so herrlich nach Zimt und Zucker? Der leckere, unerreichte Milchreis von Oma. Und wie Mamas Bolognese geschmeckt hat – da konnte man gleich zwei Teller von essen. Unter zahlreichen Einsendungen beim Rezeptewettbewerb von Hagen Grote zum Thema “Kindheitsrezepte neu interpretiert” wurden drei Finalisten ausgewählt, die live vor Publikum und einer fachkundigen Jury ihr Rezept kochen werden. Alle drei Platzierten dürfen sich über hochwertige Gewinne von Hagen Grote freuen.

  • Pastaschule: Ravioli

    Freitag, 2. Oktober 2015 / 14 – 15 Uhr 
    mit Luisa Giannitti von Luisakocht.de

    Bildschirmfoto 2015-09-07 um 17.23.39

    Ravioli gehören zu den Klassikern der italienischen Küche. Am besten schmecken sie selbstgemacht. Wie die Nudeltaschen gelingen, weiß Luisa Giannitti. Beim gemeinsamen Kochen verrät die gebürtige Neapolitanerin, was typisch italienische Ravoli ausmacht – von Wahl der Mehlsorte über das Öl bis hin zu den Zutaten und der Sauce.

    Danke an RIEPER für die Unterstützung mit feinem Mehl.

     

  • Watch your Scoby grow!

    Freitag, 2. Oktober 2015 / 14 – 15 Uhr 
    mit Lucinda Darre und Linn Freyer von Berlin Kombucha Society

    Bildschirmfoto 2015-09-07 um 17.34.24

    Im Workshop der Berlin Kombucha Society wird gezüchtet, gebraut und getestet. Hier dreht sich alles um „Kombucha“ und wie man zuhause interessante Varianten des ostasiatischen Tees herstellen kann. Die Gäste lassen einen Hefepilz wachsen, kosten die verschiedenen Stadien der Fermentation und verfeinern ihr eigenes Teegetränk.

     

  • Make your own Curry!

    Freitag, 2. Oktober 2015 / 16 – 17.30 Uhr 
    mit Pepe Dayaw

    Bildschirmfoto 2015-09-03 um 18.11.34

    Improvisation fordert Cooking Artist Pepe Dayaw von seinen Teilnehmern. Aus Leftovers kreiert er mit ihnen an diesem Nachmittag ein Curry. Dabei erhalten sie Einblicke in die Tradition und die vielfältigen Variationen des Gerichts: Jede Kultur hat ihr individuelles Curry-Rezept und jedes Curry seine ganz eigene Geschichte.

  • Süßer Gruß aus Südamerika

    Freitag, 2. Oktober 2015 / 18 – 19.30 Uhr 
    mit Klaus Boesl von Belyzium

    Bildschirmfoto 2015-09-09 um 15.03.42

    Auf eine köstliche Exkursion begeben sich die Gäste von Belyzium. Ausgangspunkt sind die Tropen von Belize, wo die Kakaobohnen der Berliner Schokoladenmanufaktur wachsen. Was sie so besonders macht und welche Transformationsprozesse sie durchlaufen müssen, um ein Superfood zu werden, erklärt Host Klaus Boesl im House of Food mit allerhand Kostproben.

  • Torrone Berlino

    Freitag, 2. Oktober 2015 / 18 – 19.30 Uhr 
    mit Reto Brunner und Ulrike Jung von Reto’s Candy Farm

    Zu einer genussvollen Reise durch die Welt des weißen Nougats, des Torrone, laden Ulrike Jung und Reto Brunner von der Reto’s Candy Farm ein. Traditionelle Herstellung und regionale Unterschiede stehen ebenso im Fokus wie das Kochen und Verfeinern eines Torrone-Rezepts.

  • Crafted Meat

    Freitag, 2. Oktober 2015 / 20 – 21.30 Uhr 
    mit wurstsack und Kumpel&Keule vom Metzgerhandwerk Berlin

    © Falk Wenzel

    © Falk Wenzel

    Wie geht selbstgemachte Bratwurst? Wie pariere ich ein Lammkaree? Wie bindet man einen Rollbraten mit einem echten Metzgerknoten? Hendrik Haase, bekannt als „wurstsack“, und das Team von Kumpel & Keule Berlin zeigen praktische Handgriffe der Metzgerkunst, die in der eigenen Küche einsetzbar sind und neue Fleischgenüsse eröffnen.

  • Der Geschmack Berlins

    Samstag, 3. Oktober 2015 / 10 – 11.30 Uhr
    mit Christof Berndt, Bettina Nowak und Erika Mayr
    In Zusammenarbeit mit Food Assembly

    Imker

    Von Schöneberg bis Pankow – in ganz Berlin leben Bienenvölker und fangen die Stimmung ihres Kiezes in ihrem Honig ein. Beim Tasting informieren die Imker Christof Berndt, Bettina Nowak und Erika Mayr, wie der Bezirk den Geschmack des Honigs prägt, was der Superorganismus Biene im Laufe der Jahres erlebt und stellen interessante Parings sowohl für süße als auch würzige Gerichte vor.

  • Cookies & Cupcakes

    Samstag, 3. Oktober 2015 / 12 – 13.30 Uhr 
    mit Cynthia Barcomi

    Bildschirmfoto 2015-09-03 um 18.06.29

    Seit über 20 Jahren verführt Cynthia Barcomi mit ihrer Backkunst ganz Berlin. Im House of Food weiht die Baking Queen ihre Gäste in das Geheimnis von feinen Cupcakes ein, gibt Tipps zu Frosting-Variationen und backt mit ihnen Köstlichkeiten aus ihrem neuen Buch „Cookies“.

  • Alles in Butter?

    Samstag, 3. Oktober 2015 / 14 – 15 Uhr 
    mit Stefan Falger vom DÄRI Food Lab

    image1

    Butter – eines der bekanntesten Grundnahrungsmittel. Doch wie stellt man sie her? Was hat es mit Süßrahm-, Sauerrahmbutter und echter Buttermilch auf sich? Markenbutter oder Molkereibutter, welche ist die Bessere? Solche Fragen beantwortet Stefan Falger von DÄRI Food Lab, während er mit seinen Gästen selbst Butter anrührt. 

  • Austern Reloaded

    Samstag, 3. Oktober 2015 / 14 bis 15 Uhr
    mit Lukas Mraz von der Cordobar

    15BFW_HoF_Austern_Lukas Mraz_Portrait

    Champagner und Zitrone gelten als klassische Kombination zu Austern. Dabei lassen sich die Meerestiere auf so viele köstliche Arten servieren. Für interessante Variationen ist Lukas Mraz von der Cordobar bekannt – etwa für seine Austern mit Roter Bohnen Paste. In den Genuss von Mraz’ Rezepten kommen seine Workshop-Gäste am Samstagnachmittag. 

    Danke an Deutsche See für die frischen Austern.

  • DIY Metzgern – Wild Edition

    Samstag, 3. Oktober 2015 / 18 – 19.30 Uhr 
    mit Benjamin Jacobi von Biolüske

    15BFW_HoF_AK_Biolueske_Benjamin Jacobi

    Wer einmal selbst gemetzgert hat, kommt auf den Geschmack und wird sich für dieses Handwerk zu begeistern. Im Biolüske-Workshop lernen die Teilnehmer von Metzgermeister Benjamin Jacobi, ein Reh mit fachgerechten Schnitten zu zerlegen, zu wolfen, zu würzen und das Brät in eine köstliche Bratwurst zu verarbeiten. Anschließend wird probiert.

  • Fisch & Rauch

    Samstag, 3. Oktober 2015 / 20 – 21.30 Uhr 
    mit Michael Wickert von Glut & Späne

    © Ana Baumgart

    © Ana Baumgart

    Berlins erste nachhaltige Fischräucherei Glut & Späne gibt an diesem Abend einen Einblick in ihr Handwerk. Gemeinsam mit Räuchermeister Michael Wickert legen die Gäste selbst Hand an: Sie filetieren und enthäuten ganze Bio-Forellen, um einen Teil der Filets im Kochtopf zu räuchern und aus dem anderen ein „heimisches“ Ceviche zuzubereiten. 

    Danke an Deutsche See für den frischen Fisch.

  • Kernige Kracher

    Sonntag, 4. Oktober 2015 / 10 – 11.30 Uhr 
    mit Sandra Anna Christen von BuntWild

    Bildschirmfoto 2015-09-03 um 18.04.39

    Von Sandra Anna Christen, bekannt als Frau Bunt kocht, erfahren die Teilnehmer, wie man es in der Küche mit Kürbis, Leinsamen, Hanf und Co. ordentlich krachen lassen kann. Es wird gemeinsam gekocht, gebacken, gegrillt, geräuchert und sogar Eis aus den kleinen Nährstoffbomben zubereitet.

  • Matcha Mania

    Sonntag, 4. Oktober 2015 / 10 – 11.30 Uhr 
    mit Christoph Günner und Minami Iida von Kiyora Tea

    Bildschirmfoto 2015-09-03 um 18.10.42

    Von ausgewählten Bio-Farmen aus Kyoto und Kagoshima importiert Kiyora Tea seine feinen Matcha Tees. Eine Auswahl ihres Sortiments servieren die Gründer Christoph Günner und Minami Iidain ihrem Workshop. Neben einem Exkurs in die Geschichte und traditionelle Zubereitung des Matcha geht es hier auch um neue Interpretationen des japanischen Tees. 

  • Brühe-Trends

    Sonntag, 4. Oktober 2015 / 14 – 15.30 Uhr / Showcooking
    mit Jens Glatz von KOCHHELDEN.TV und Thomas Vetter

    Reisen inspiriert. Darum begibt sich Jens Glatz von Kochhelden.tv immer wieder auf einen Foodtravel – diesmal durch die USA und Kanada. Von hier hat er spannende Rezepte für den Schnellkochtopf mitgebracht – unter anderem Brühe, das Trendthema aus New York und Toronto. Unterstützt wird er von Thomas Vetter, dem Brühe-Experten von der Fissler Brühe Bar im House of Food. 

  • From Nose to Tail

    Sonntag, 4. Oktober 2015 / 16 – 17.30 Uhr 
    mit Ralf Zacherl für Schmidt Z&Ko und Wolfgang Otto von OTTO GOURMET

    Bildschirmfoto 2015-09-03 um 18.03.15

    Irish Beef Hereford Prime “dry-aged” und American Beef Tafelspitz sind nur zwei von den delikaten Kostproben, die TV-Koch Ralf Zacherl und Wolfgang Otto von OTTO GOURMET auftischen werden. Ihre Gäste lernen alles, was sie über gutes Fleisch und raffinierte Zubereitungsformen wissen müssen. Und so steckt hinter jedem Probierstück ein eigenes Thema – etwa Geschmacks- und Qualitätsunterschiede verschiedener Rassen oder  Secundary Cuts. Den Workshop präsentiert von „Lust auf Genuss“. 

  • Pastaschule: Gnocchi

    Sonntag, 4. Oktober 2015 / 18 – 19 Uhr 
    mit Luisa Giannitti von Luisakocht.de

    Bildschirmfoto 2015-09-07 um 17.23.39

    Neapel ist Luisa Giannittis Heimatstadt und die Inspiration ihrer Küche. Aus der italienischen Stadt hat sie viele traditionelle Rezepte in ihrem neuen Kochbuch festgehalten. Ein besonders altes teilt sie an diesem Abend mit ihren Gästen. Sie werden mit der Wahlberlinerin Gnocchi herstellen. Dazu gibt es Kürbis-Creme mit Amaretto und frittierter Petersilie.

    Danke an RIEPER für die Unterstützung mit feinem Mehl.

  • Sardinenfreunde

    Sonntag, 4. Oktober 2015 / 18 – 19.30 Uhr 
    mit Thomas Vetter

    SONY DSC

    Thomas Vetter ist eigentlich ein Liebhaber der frischen Fischküche. Doch seit kurzem schlägt das Herz des Kochs für Fisch aus der Konserve, Sardinen insbesondere. Damit ist er nicht allein. Sardinen erleben ein Revival. Was das neue Trend-Food ausmacht und welche Gerichte sich damit kreieren lassen? Das erfahren seine Gäste beim Tasting.

  • Türkei vegetarisch erleben

    Sonntag, 4. Oktober 2015 / 12 – 13.30 Uhr 
    mit Orhan Tancgil von KochDichTürkisch

    Bildschirmfoto 2015-09-03 um 17.57.15

    Von klassischen Meze über Olivenöl-Gerichte bis hin zu Bulgur-Klößen – eine vegan- vegetarische Genusstour durch die Türkei unternimmt Orhan Tançgil vom Foodblog „KochDichTürkisch“. Was diese vegetarische Küche besonders macht und welche Einflüsse sie prägte, erfahren seine Gäste beim gemeinsamen Kochen.

  • Würzige Welten

    Sonntag, 4. Oktober 2015 / 10 – 11.30 Uhr 
    mit Tim Fischer von Just Spices

    Bildschirmfoto 2015-09-03 um 18.08.54

    Wie und wo sind Gewürze einsetzbar? Welche Gewürze kann man kombinieren? Antworten auf diese Fragen, bietet der Workshop von Tim Fischer. Nach einer kurzen Gewürz-Schule dürfen die Gäste selbst zu den Mörsern greifen und ihre individuellen Gewürzmischungen mixen.