MealUp

mealUp_Logo_nea

Workaholics kennen das Problem: Man sitzt den ganzen Tag im Büro und will abends nicht mehr kochen, sondern nur noch im Restaurant entspannen. Leider ist es zu kurzfristig, um Freunden Bescheid zu sagen und so sitzt man allein am Tisch. Abhilfe schafft mealUp, eine Social-Dining-Plattform für Foodies auf der Suche nach Gesellschaft. Ganz nach dem Motto „Never Eat Alone“ lernen sich die Nutzer hier nicht durch die übliche Profilsuche kennen, sondern durch die Restaurants, in denen sie gerne Essen gehen möchten.

Mit wenigen Klicks schicken die mealUp Nutzer offene Einladung zum gemeinsamen Essengehen an die Community oder antworten auf eine Einladung eines anderen Nutzers. Sobald Ersteller und Anfrager ihr Einverständnis gegeben haben, verlagert sich das virtuelle Treffen ins wirkliche Restaurant. Hinter der cleveren Idee stehen Tom Jakubowicz und Dr. Claudio Seidler die sich über gemeinsame Freunde bei einem Restaurantbesuch kennengelernt haben. MealUp ist also selbst  quasi bei einem mealUp entstanden und somit von Anfang an praxisgeprüft. Und wann wäre ein besserer Zeitpunkt, um die neue Plattform auszuprobieren, als bei der Berlin Food Week, zum Beispiel in einem unserer teilnehmenden Stadtmenü Restaurants?

mood3